UA-56906004-1

Blog Post

LKW aus der Studie The Empty Space Economy

Sitzt, passt, wackelt und hat Luft

Wie man aus unseren anderen Blogposts (z. B. “10 Dinge, wie man nachhaltig versendet“), herauslesen kann, plädieren wir immer, passgenaue Kartons zu wählen. Das WARUM ist schnell erklärt

  • Weniger Verpackungsmaterialien (Kosteneinsparung)
  • Weniger Handgriffe (Kosteneinsparung)
  • weniger Transportkosten
  • umweltschonend

Forbes Insight und DS Smith haben zu diesem Thema eine Studie verfasst. Der Titel ist treffend: “The Empty Space Economy”

Zusammenfassend heißt es darin:

von dem, was wir versenden, ist Luft.

Kurzum, ein Viertel der Versandkartons, die jeden Tag versendet werden, sind nicht versandoptimiert und orientieren sich wohl eher an dem Sprichwort: “Sitz, passt, wackelt und hat Luft”. In der Studie fand man heraus, dass bei Kleidung und Schuhe “nur” 18%, aber bei Glaswaren bis zu 64% Luft transportiert wird.

Dieses Verhalten hat negative Auswirkungen auf Wirtschaft und Umwelt.

Die Autoren der Studie gehen davon aus, dass durch eine Optimierung der Logistik und insbesondere der Versandverpackung insgesamt bis zu 46 Mrd. $ eingespart werden können. Allein das Unternehmen Mark & Spencer konnte so 2,1 Mio. $ einsparen.

Auch die Umweltaspekte sollte man nicht unberücksichtigt lassen. Ist der Versandkarton doppelt so groß wie das eigentliche Produkt, ist der CO2-Fußabdruck auch entsprechend größer, denn man benötigt mehr Platz auf Schiffen oder auf LKWs. Bereits heute bemerkt man selbst, dass der LKW-Verkehr deutlich zugenommen hat. Dupliziert wird der negative Umwelteinfluss, wenn man noch die Retouren berücksichtigt. In Zeiten des kostenlosen Retourenversands machen sich die Kunden leider wenig Gedanken, den passenden Karton zu verwenden; meist wird der ursprüngliche Karton verwendet, auch wenn dieser deutlich zu groß ist. Somit kommt es, dass nicht nur auf dem Weg zum Kunden, sondern auch auf dem Rückweg zum Händler deutlich zu viel Luft versendet wird.

Die Autoren der Studie wagten anschließend den Selbsttest und optimierten einen Versandkarton. Es hat sich herausgestellt, dass 33% der Größe minimiert werden konnte. 

Scheu vor der Umsetzung

Abschließend erfragte Forbes Insight noch, warum eine Prozessumstellung nicht bereits angestoßen bzw. umgesetzt wurde, wenn man sich doch des Problems bewusst ist. Die Mehrheit der Befragten begründete dies mit Kosten, die durch die Änderung entstehen können. Irgendwie ist dies paradox, da ein angepasstes Design doch zu weniger Material und zu weniger Transportkosten führt. Finden Sie nicht auch?

 

Und nun?

Werden Sie sich bewusster, wie Ihre Logistik organisiert und Ihr Versandkarton aufgebaut ist. Sicher ist dies in Zeiten des Amazon-Effektes schwieriger. Die (Online-)Versandhändler werden quasi dazu gebracht, die Lieferung an den Bedürfnisse der Kunden auszurichten (was grundsätzlich ja auch richtig ist). Heißt, individuell versenden, an verschiedene Adressen und von heute auf morgen. Diese darf jedoch nicht ökonomisch und ökologisch negative Folgen haben. Finden Sie also die Balance zwischen der Erfüllung der Kundenbedürfnis und einer “Empty Space Reduktion”.

 

Quelle: https://www.forbes.com/forbes-insights/our-work/empty-space-economy/

Unsere Empfehlung

individueller karton nach mass

Nutzen Sie unseren Kartonkalkulator und bestellen Sie Ihren Karton, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Related Posts

Nachhaltigkeit Polaroid
10 Dinge, wie man nachhaltig versendet

Nachhaltigkeit bedeutet, dass man bewusst ressourcenschonend handelt, d.h. die vorhandenen Ressourcen müssen verantwortungsbewusst eingesetzt

Folie Thumbnail
Handstretchfolie – ressourcenschonend und leistungsstark?

Im Dezember hatten wir über Folie geschrieben. Wir hatten uns die Frage gestellt, wie

slider8
Von „Es wäre toll, wenn…“ bis zum fertigen Produkt – wir erweitern unser Sortiment der versandfähigen Verpackungen

Neue Versandkartons entstehen bei uns insbesondere immer dann, wenn uns ein Kunde mit einem

Süßigkeitenspender
Umweltfreundlich, und doch giftig? Lebensmittel-Recycling-Kartons im Check

Da scrolle ich eines Abends durch meine Explore-Seite in Instagram und entdecke Folgendes: Eine

Wordcloud Branding
Erfolgsformel: Produkt+Verpackung=Einheit

Bald geht es für mich in den Urlaub. Outdoor und Adventure warten und nun

think outside the box
Thinking outside the box

Think outside the box oder Querdenken – alles Sprüche, die einen motivieren sollen, auch

Wellpappe details
Der Siegeszug der Wellpappe

FUN FACT:Würde man die gesamte in Deutschland produzierte Wellpappe aneinanderlegen, so hätte man eine

velizar ivanov 500662 unsplash e1542636077653
Folie ist nachhaltig?!

Was? Folie ist nachhaltig? Kann nicht sein! Diese Gedanken gingen mir durch den Kopf,

IMG 2559 1
Tosca – Chief of Security – stellt sich vor

Hallo, mein Name ist Tosca. Ich bin ein Karelischer Bärenhund mit etwas Akita Inu

alexandra gorn 308385 unsplash
Verpackungsmittel – wenig beachtet und doch so wichtig

Gestern Abend war wieder mal so ein Abend, an dem es nichts besseres gibt,

Verpackungsmüll 3
Müllvermeidung durch Kartons, Faltschachteln und Verpackungen aus Papier, Wellpappe und Karton

Dieses Jahr wurde durch verschiedene Ereignisse die ganze Misere der Umweltverschmutzung durch Plastikmüll wieder

verpackungsgesetz 1
Neues Verpackungsgesetz Beitrag III

Es ist nicht mehr lange hin und das Verpackungsgesetz tritt in Kraft. Was müssen

verpackungsgesetz
Neues Verpackungsgesetz Beitrag II

In unserem ersten Beitrag zum Verpackungsgesetz haben wir einen kurzen Überblick über die Änderungen

verpackungsgesetz
Neues Verpackungsgesetz

Die seit 1991 geltende Verpackungsverordnung wurde seit dieser Zeit mehrfach verändert, ergänzt und /

bloggen
Herzlich Willkommen auf unserem Blog

Geschafft! Unser Blog geht an den Start! Schön, dass Sie uns gefunden haben. Wir möchten